Vegane Ernährung

Vegane Ernährung  impliziert ein Leben ohne tierische Produkte wie zum Beispiel Fisch, Fleisch, Milchprodukte, Eier und Honig sowie das Tragen von Produkten aus Tierfell, Wolle und Leder. Erfahren Sie wie Sie vegan leben können und dabei trotzdem auf nichts verzichten müssen.

Im Gegensatz zur vegetarischen Ernährung, die kein Fleisch aber dafür Milchprodukte und Eier enthält, besteht die vegane Ernährung aus Lebensmitteln, die zu 100% pflanzlichen Ursprungs sind. Sämtliche Tiere und tierische Produkte wie Fleisch, Fisch, Milchprodukte, Eier und Honig werden bei einer veganen Lebensweise abgelehnt. Produkte aus Pelz, Leder und Wolle sowie Kosmetika und Medikamente mit tierischen Anteilen oder gar Tierversuchen sind ebenfalls Tabu. Der deutsche Vegetarierbund VEBU schätzt die Zahl der in Deutschland lebenden Veganer mittlerweile auf 600.000.¹

Auch wenn das viele Menschen nicht glauben können – die veganische Ernährung hat, wenn sie richtig durchgeführt wird, nur Vorteile. Insbesondere für die Gesundheit:  Rein pflanzliche Kost bringt viele ernährungsphysiologische Vorteile mit sich. Während der Umstellung auf eine vegane Lebensweise entgiftet der Körper und entledigt sich sämtlichen Schad- und Giftstoffen. Das führt unter anderem zu einer Schärfung der Geschmacks- und Geruchssinne.

Vegane Ernährung – gut für die Figur

Die vegane Ernährung tut auch der Fitness und der Figur sein Gutes: Wer sich rein pflanzlich ernährt braucht sich keinerlei Gedanken um Gewichtszunahme und Übergewicht machen. Das ist quasi unmöglich, da diejenigen Nahrungsmittel die das Übergewicht verursachen können, wie zum Beispiel tierische Produkte, Raffinierter Zucker und denaturierte Fette, gemieden werden. Ebenso verringert sich das Risiko eines Herzinfarkts durch den Veganismus.

Außerdem besteht keinerlei Gefahr für den Genuss. Veganer müssen längst nicht mehr auf alles verzichten und sich, wie die Mehrheit aller Nicht-Veganer wohl glaubt, von fadem Tofu ernähren. Mittlerweile gibt es wohl kaum ein Lebensmittel, von dem es keine rein pflanzliche Alternative gibt. Von veganer Schokolade über geräucherten Saitan, der einen die Wurst zum Frühstück nicht vermissen lässt bis hin zu aufschlagbarer Pflanzensahne und Sojaeis: Vegan Leben bedeutet alles andere als Verzicht.

Ganz egal welche Beweggründe zu einem veganen Lebensstil führen, ob aus religiösen, umweltbewussten oder moralischen Gründen – eine rein pflanzliche Lebensweise ist das Beste für Umwelt, Klima Tiere, Menschen und die eigene Gesundheit.

¹Pressemitteilung des VEBU Online [http://vebu.de/aktuelles/pressemitteilungen/1456-pm-zum-weltvegantag-111-neues-faltblatt-informiert-ueber-vegane-ernaehrung]


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>